Hauptinhalt

Vorheriger Monat Vorherige Woche Nächste Woche Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Termine für die Woche :
18. Juni 2018 - 24. Juni 2018
Montag
18. Juni
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Dienstag
19. Juni
  • Beginn: 20:00

    Politik und Gesellschaft

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Roter Tresen: Eine Welt zu gewinnen - Marx, der Kapitalismus von heute und was wir tun können

    „Eine Welt zu gewinnen“ – Buchvorstellung & Lesun. g Die SDAJ gibt anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Marx (und ihrem eigenen 50. Geburtstag) eine Einführung in den Marxismus heraus. Es geht um Marx selbst, aber auch die Bedeutung seiner Theorie für all unsere Lebensbereiche und die Kämpfe, die die Arbeiterbewegung im letzten Jahrhundert geführt hat. Das Buch „Eine Welt zu gewinnen – Marx, der Kapitalismus von heute und was wir tun können“ erscheint im PapyRossa Verlag. Herausgeber und Autoren stellen das Buch vor.

     

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Mittwoch
20. Juni
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Donnerstag
21. Juni
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Freitag
22. Juni
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Samstag
23. Juni
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Sonntag
24. Juni
  • Beginn: 20:00

    Bruno's Kleinkunstbühne im Club Voltaire

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Was also ist das Glück?

    „..Gipfel des Entzückens! Alles in der Luft ist Vogel. Das Nahe schwebt gelöst in der Ferne" (Jorge Guillén). Das Thema Glück treibt den Menschen um: Als Schicksalsfrage, als lebenslange Suche und Sehnsucht, als unverhoffter Gewinn, als Zustand der Erleuchtung, der Grenzenlosigkeit, der seligen Entspannung...?  Was also ist Glück?  „..Das Aufstöbern von Glückseligkeiten" - „..Das Wissen, dass Alles gut ist" - „..Die Gedichte, die ich nicht schreiben werde" - „..das umfassende Licht, das nicht endet“... Kann man es machen, erstreben, erjagen oder gar erzwingen? Oder fällt es einem zu?

    Für das Programm haben wir Texte unterschiedlicher Autoren ausgewählt und einige selbst geschrieben. Sieben Lieder sind dabei entstanden. Alle Texte sind szenisch arrangiert und instrumentiert. Neben der Sing- und Sprechstimme kommen Gitarre und Bouzouki, Sitar und Ukulele, Sonnenbass und Glockenspiel, Djembé, Tabla und Taschenharfe zum Einsatz.

    Spieldauer ca. 80 Minuten

     

    Ort: Club Voltaire