Hauptinhalt

Vorheriger Monat Vorherige Woche Nächste Woche Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Termine für die Woche :
25. Dezember 2017 - 31. Dezember 2017
Montag
25. Dezember
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Dienstag
26. Dezember
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Mittwoch
27. Dezember
  • Beginn: 20:30

    Konzert

    mehr Info: auf den Titel klicken

    TREAT ME LIKE A DOG

    Blues der 40er und 50er Jahre
    Ist Blues nothing but the Blues oder einfach nur Musik? Jeder kann ihn haben aber nicht jeder kann ihn spielen! Scheinbar die einfachste Akkordfolge der Welt und doch eine Welt voller Musik.
    Hier kommen nicht nur Größen wie Muddy Waters und Big Mama Thornton zu Wort. Asie Payton und Hound Dog Taylor treffen auf Arthur Cruddup und Charley Patton. Ain’t nothing but a Hound Dog trifft auf Sitting on top of the World.
    Unterstützt von der Tübinger Country Blues Legende Wolf Abromeit am Bass,  dem Kabarettisten und SchwabenBlues-Sachverständigen Christof Altmann an der Mundharmonika und Jochen Warth an der Mundharmonika, machen sich Benny Stolz am Schlagzeug und Harry Bechtle an der Gitarre auf die Suche nach dem Blues und finden Musik.



     

     

    Benny Stolz, Drums (The Renderings, Louisianna Funky Butts)
    Wolf Abromeit, Bass, Voc (Retired Soon, Country Blues Project)
    Christof Altmann, Harp, Piano, Voc (Dr Blues isch mei Hemmad)
    Jochen Warth, Harp (T-Bone-Bluesband)
    Harry Bechtle, Gitarre, Voc (Madisonbelles, d.b.harry & tcoh)

     

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Donnerstag
28. Dezember
  • Beginn: 20:30

    Konzert

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Plug ‚n‘ Play

    Der Name ist Programm, nach dem Motto „Einstecken und losspielen“. Das Trio, Rolf Dieterich (git/voc), Klaus Barner (bs/voc) und Hannes Berner (dr/voc) spielt handgemachten, erdigen Powerbluesrock, durchsetzt mit melodiösen und groovigen Arrangements aus der Welt des Rock und Blues.  Dabei legen die Jungs von PnP keinen Wert auf die normale Hausmannskost aus R&B, sondern widmen sich in Ihrem dynamischen Stil eher den etwas härteren und charakterstarken Gangarten dieses Genres. Das Publikum spürt schnell, welche Intensität und Dynamik im Gesamtausdruck der Band stattfindet.
    Starken Einfluß und Wegbegleiter ist Steve Schuffert. Ein amerikanischer Musiker, der bereits in frühen Jahren den Weg der Band bestimmt hat. Jüngst hat sich die Band auch von dem australischen Musiker Michael Vdelli oder aber auch im deutschsprachigen Raum von Henrik Freischlader inspirieren lassen. Freischlader gilt in der Bluesszene Deutschlands als absolute Größe.



    Eintritt: 10.- €, erm. 8.-

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Freitag
29. Dezember
  • Beginn: 20:00

    Bruno's Kleinkunstbühne im Club Voltaire

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Travelling People

    Die Lieder arrangiert mit Geige, Gitarre, zweistimmigem Gesang und Percussionsbegleitung
    bewegen sich inhaltlich zwischen Liebeslied, nachdenklich-philosophischen Gedanken, sowie Erzählungen aus dem Alltag eines Straßensängers.
    mit Julia und Chris Simmance


    Die „Travelling People“ kommen wieder nach Tübingen, dieses Jahr in den Club Voltaire! Julia und Chris Simmance leben zwar nun nicht mehr reisend im Wohnmobil, sondern haben sich in Südfrankreich niedergelassen, doch zieht es beide noch dann und wann in die alte Heimat. Im neuen Wirkungskreis beleben die Beiden, nach alter Tradition der Troubadoure, die provencalischen Wochenmärkte.
    Chris bleibt dabei seiner poetischen Art des Liederschreibens treu, auch wenn heutzutage manch politisches Thema Anklang in seinen Stücken findet.
    Kompositorisch folgen beide Musiker ihrem Bedürfnis nach stetigem Wandel. Die unverkennbare Simmance-Essenz bleibt erhalten; zusätzlich zu Julia´s Geige bereichern nun aber wieder auch andere Klänge, teilweise aus dem Studio des jüngsten Sohnes, die neuen und alten Stücke.
    Kommen Sie und genießen Sie zusammen mit zwei Troubadouren unserer Zeit einen Abend voll lyrischer und melodiöser Balladen und unterhaltsamer Anekdoten!

    Karten gibt es im fairen Kaufladen.
    Verbilligter Vorverkauf: 12 Euro (erm. 10.-), AK 15 Euro (erm. 12.-)

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Samstag
30. Dezember
  • Beginn: 20:00

    Bruno's Kleinkunstbühne im Club Voltaire

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Mike Jörg in einer Doppelrolle als Eremit und Kabarettist

    Wa(h)r´s das?
    Eine satirische Buspredigt

    Ein zorniger Rückblick von Aschermittwoch zu Aschermittwoch.
     - scharfsinnig,  aufrüttelnd, apokalyptisch -

    Mike is back. Die aktuellen politischen Beben und transatlantischen Verschiebungen haben ihn aus seinem Rentner-Schlaf gerüttelt.
    Aus „Wa(h)r was“  wurde „Wa(h)r´s das?“ Während er bei seinen Jahresrückblicken  für alle fröhlichen Zuschauerdemokraten die großen und kleinen, die witzigen und schauerlichen Ereignisse noch einmal Revue passieren ließ, rückt er mit „Wa(h)r´s das?“ den Zuschauerdemokraten in den Mittelpunkt. Hört auf damit, immer nur das Leben mit ironischer Distanz zu betrachten.  Beobachtet mal Euch selbst; stellt mal an Euch Fragen, stellt Euch infrage. Soll es das gewesen sein, was Ihr aus Eurem Leben macht? Kein Rückblick zum Jahresende; ein Blick zurück während der Fastenzeit, der zugleich ein Blick in Richtung Zukunft ist, in Richtung Ostern. Der Frühling ist in allen Kulturen ein Symbol für Auferstehung zum Leben, für Neuanfang, für Ärmel hochkrempeln.
    Der Eremit wettert: Erhebt  eure Ärsche,  nicht nur gegen Dumpfbacken in Politik und Gesellschaft, sondern auch gegen euren eigenen Zynismus! Er ist ein Aussteiger, ein Alternativer, ein 68-er, der den allmächtig scheinenden Mächten des Faktischen seine Utopien entgegen schleudert.
    Der Satiriker Mike Jörg stellt sich - vermittelnd - zwischen den wütenden  Eremit  und das vom Zeitgeist gelähmte Publikum.  Mike Jörg kennt sich aus in den Seelen- und Hirnwindungen der Menschen der post-faktischen Phase der Post-Moderne. Er ahnt, dass wir doch alle irgendwie ein bisschen „post-“ sind, ganz im wörtlichen Sinne der kleinen Vorsilbe.

    www.mikejoerg.de

    VVK 10.- Euro, AK 12.- Euro

    Karten sind erhältlich bei Der faire Kaufladen, Marktgasse 12, Tübingen, Telefon: 07071-26916

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Sonntag
31. Dezember
  • Es gibt keine Events an diesem Datum