Hauptinhalt

Mittwoch, 27. Dezember 2017
Beginn: 20:30
Ort: Club Voltaire
Konzert

TREAT ME LIKE A DOG

Blues der 40er und 50er Jahre
Ist Blues nothing but the Blues oder einfach nur Musik? Jeder kann ihn haben aber nicht jeder kann ihn spielen! Scheinbar die einfachste Akkordfolge der Welt und doch eine Welt voller Musik.
Hier kommen nicht nur Größen wie Muddy Waters und Big Mama Thornton zu Wort. Asie Payton und Hound Dog Taylor treffen auf Arthur Cruddup und Charley Patton. Ain’t nothing but a Hound Dog trifft auf Sitting on top of the World.
Unterstützt von der Tübinger Country Blues Legende Wolf Abromeit am Bass,  dem Kabarettisten und SchwabenBlues-Sachverständigen Christof Altmann an der Mundharmonika und Jochen Warth an der Mundharmonika, machen sich Benny Stolz am Schlagzeug und Harry Bechtle an der Gitarre auf die Suche nach dem Blues und finden Musik.



 

 

Benny Stolz, Drums (The Renderings, Louisianna Funky Butts)
Wolf Abromeit, Bass, Voc (Retired Soon, Country Blues Project)
Christof Altmann, Harp, Piano, Voc (Dr Blues isch mei Hemmad)
Jochen Warth, Harp (T-Bone-Bluesband)
Harry Bechtle, Gitarre, Voc (Madisonbelles, d.b.harry & tcoh)

 

 

Zurück